Pflege Scharnhauser Park

Pflege Scharnhauser Park

Scharnhauser Park, Ostfildern
Beispiel Landschaftstreppe
Entwurf: Sophie Wolfrum und Alban Janson
Projektleitung: Frank Roser bei Janson+Wolfrum
Bauherr: Stadt Ostfildern
Bausumme: ca. 4,0 / 6,0 Mio Euro (ohne/mit Regenwasserbewirtschaftung)
Fertigstellung: 2002

DSC00276

Die Landschaftstreppe ist der zentrale öffentliche Freiraum des Scharnhauser Parks.
Mit über 1000m Länge bildet sie eine stadträumlich wirksame Zäsur im zukünftig dicht bebauten Stadtteil. 290 Säuleneichen filtern zur gestalterisch nicht immer hochwertigen Wohnbebauung und fokussieren den Blick in die Landschaft. In umgekehrter Blickrichtung machen die sorgfältig aus dem Hang herausgearbeiteten Treppen die leichte Hanglage der Stadt spürbar. Die Flächen und technischen Einrichtungen der Regenwasserbewirtschaftung bleiben ablesbar, dominieren jedoch nicht die Gestaltung des öffentlichen Raumes.

Materialien: Weißbeton, Rorschacher Sandstein, Quercus robur „Fastigiata Koster“.

Hugo-Häring-Preis 2003
Deutscher Städtebaupreis 2006